Was solltest du bei deinen Social Media Posts beachten?

Welche Elemente sollten deine Social Media Posts enthalten? Was ist beim Posten wichtig zu beachten? Wie erreichst du eine grösseres Publikum? In diesem Artikel findest du Antworten auf diese Fragen und ausserdem noch einige hilfreiche Tipps, welche dir helfen, bessere Social Media Posts zu erstellen.

Welche Elemente sollten deine Social Media Posts (anders genannt: Beiträge) enthalten? Was ist beim Posten wichtig zu beachten? Wieerreichst du eine grösseres Publikum? In den nächsten Abschnitten findest du Antworten auf diese Fragen und ausserdem noch einigehilfreiche Tipps, welche dir helfen, bessere Social Media Posts zu erstellen.

Tipps, um deine Social Media Posts zu optimieren

Branding:

Falls du ein Unternehmen besitzt, solltest du unbedingt ein Branding (Marke) haben. Das heisst, du solltest ein Logo, bestimmte Farben,Schriftarten und alles was eine Marke ausmachen, definieren. Diese solltest du dementsprechend auch anwenden, egal ob du Arbeitskleidungbestellen, ein Plakat designen oder Social Media Posts erstellen möchtest. Wichtig ist, dass du dein Logo, deine Farben und Schriftartenüberall verwendest, wo du dein Unternehmen vermarkten willst. Dadurch erreichst du auch, dass dein Branding einen Wiedererkennungswertbekommt. Das Design deiner Social Media Post sollten demnach dein Branding enthalten. Dabei ist zu beachten, dass z.B. dein Logo nichtübermässig gross sein muss. Wichtig ist, das alles gut proportioniert und visuell ansprechend ist.

Mach das Beste aus deinen Social Media Posts. Vereinbare jetzt ein kostenloses einstündiges Gespräch und wir schauen unszusammen an, wie wir deine Posts optimieren können.

Aber nicht nur das Branding ist bei Social Media Posts wichtig. Nachfolgend sind nur einige von vielen Punkten und Tipps aufgeführt, welchehelfen, das Beste aus deinen Posts zu holen.

Medien:

Egal ob auf Social Media oder im echten Leben, uns allen fallen visuelle Reize wie Bilder und Videos viel besser auf, als wenn wir nur Textesehen. Sie sind einfach auffälliger und ziehen unsere Aufmerksamkeit an. Deshalb sollten für Social Media Posts, wenn möglich, auch immerMedien verwendet werden. Wenn ein Post ein Bild enthält, wird er öfters angeschaut als ein schlichter Textpost, das ist ein klarer Fakt. Meistensist es ist auch gar nicht schwer ein passendes Bild zu finden, auf Pixabay stehen kostenlose, lizenzfreie Bilder zurVerfügung, welche für die eigenen Social Media Posts benutzt werden können.

Emojis:

Ein weiteres Element, dass auch auffallend ist, sind Emojis. Sie sind zwar klein, doch sie verschönern Texte und geben ihnen einen kreativenund lockeren Touch. Dies verführt Leser, Texte zu lesen. Bei der Verwendung von Emojis ist aber zu beachten, dass die richtigen gewähltwerden sollten und sie nicht übertrieben eingesetzt werden, dies sieht visuell nicht ansprechend aus und wirkt unprofessionell.

Inhalt:

Deine Social Media Posts sind schlicht und einfach ein Teil deines Marketings und deiner Werbung. Deshalb ist es wichtig, dass der Inhalt derPosts stimmt. Egal ob man ein Produkt oder eine Dienstleistung bewirbt, alle Informationen wie z.B. Preise und Eigenschaften müssen immerrichtig angegeben und korrekt sein. Das weckt Vertrauen und Glaubwürdigkeit und wirkt seriös.

Authentizität & Persönlichkeit:

Ein weiterer wichtiger Faktor bei Social Media ist Authentizität. Dementsprechend sollten deine Posts und dein generelles Auftretenauthentisch, d.h. „echt“ sein. Die Posts sollten deine (Unternehmens-)Werte vermitteln und natürlich und originell sein. Das kommt immerbesser rüber, als etwas Gestelltes. Auch persönliche Posts, wie z.B. ein Teamevent oder die Vorstellung der einzelnen Teammitglieder wirdgern gesehen und zieht das Publikum an.

Persönliche Posts erreichen meistens eine viel grössere Reichweite als andere Posts.

Interaktion:

Falls Personen auf deine Social Media Posts reagieren, sie kommentieren, direkt Fragen stellen, oder Kritik ausüben, solltest du auf dieseinnerhalb kurzer Zeit eingehen und ihnen Beachtung schenken. Das ist wichtig, um deine Seriosität zu stärken und mit deinenKontakten/Followern zu interagieren. Sei dabei immer professionell und höflich.

Schlussfolgerung

Es gibt viele Möglichkeiten, gute Posts zu erstellen. Je nach Branche, Grösse des Unternehmens oder der Zielgruppe, ist es wichtig, die Postsden Interessen der Leser anzupassen. Die oben aufgeführten einfachen Tipps, können dir dabei helfen, visuell ansprechende, persönliche Postszu erstellen, eine grössere Reichweite zu erlangen und mit deinen

Followern in Kontakt zu bleiben. Dies hat immer einen positiven Einfluss auf deine Social Media Präsenz.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Weitere Artikel

Digital

Adobe Acrobat ein unterschätztes Tool – Teil 1

Wenn wir „Adobe“ hören, denken viel an Programme wie Photoshop, Illustrator oder InDesign. Neben ihnen kann Acrobat schon schnell unter gehen. Was viele nicht wissen ist das Adobe Acrobat ein ziemlich vielseitiges Tool ist welches viele praktische Funktionen hat.

Want to Make Your Business More Profitable?

Then let’s work together!

Stracy team working